Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Praxisbeispiele aus der Logistik
Geschäftsprozesse
Archivierung und Speichermedien
Praxisbeispiele von Versorgungsunternehmen
Geschäftsprozesse
Praxisbeispiele aus der Finanzdienstleistungsindustrie
Praxisbeispiele aus der öffentlichen Verwaltung
DMS und ECM
Archivierung und Speichermedien
Praxisbeispiele aus der Life-Science-Branche
Praxisbeispiele aus dem Healthcare-Bereich
IT Sicherheit und Compliance
Praxisbeispiele aus der Industrie

EIMtoday: Wissenswertes zu Enterprise Information Management by VOI.

Kompetent, unabhängig und neutral.

Der VOI ist der Fachverband für Anbieter und Anwender

im Bereich Enterprise Information Management.


Mission erfüllt

mission one 200Das Steuervereinfachungsgesetz von 2011 hat die Hürden für den elektronischen Rechnungsversand erheblich gesenkt und eröffnete somit mission‹one›, Agentur und IT-Spezialist für digitalen One-to-One Dialog, neue Marktpotenziale. Über die selbstentwickelte Postsubstitution-Mail verschickt mission‹one› für namhafte Kunden unterschiedlicher Branchen rechtssicher und verbindlich sensible Dokumente in hoher Stückzahl. Diese Kunden sparen durch den Wegfall von Porto und Logistik bis zu 80 Prozent der Kosten gegenüber dem klassischen Postversand. Technologische Grundlage dafür ist DocBridge Mill, eine plattformunabhängige Software für die mehrkanalfähige Dokumentenverarbeitung.

Elektronische Signatur macht Fortschritte

In der öffentlichen Wahrnehmung wird der Einsatz elektronischer Signaturen häufig als kompliziert und teuer wahrgenommen. Dabei wird diese Technik in immer mehr Varianten in der Praxis erfolgreich eingesetzt. Oft sind sie Teil von Anwendungen, bei denen die Signatur-Komponente dem einfachen Nutzer erst bei näherem Hinsehen bewusst wird. Dies wurde beim vierten Informationstag Elektronische Signatur der Verbände TeleTrusT und VOI am 19. September in Berlin, deutlicher denn je. 16 Jahre nach Verabschiedung des ersten Signaturgesetzes in Deutschland ist klar: Es gibt nicht die eine Killeranwendung und eine „beste“ Signaturform. Bei persönlichem Kontakt eignen sich andere Verfahren als zur Authentifizierung über das Netz oder beim ersetzenden Scannen. Last but, not least müssen für jeden Anwendungsfall die zwei zentralenFragen „Wem nützt es?“ und „Wer zahlt?“ schlüssig beantwortet werden können.

Vorträge der VOI-Akademie: Umstellung auf die SEPA-Lastschrift: Vorhandene Ressourcen richtig einsetzen

RZ DMS12 100Am 1. Februar 2014 wird das Einzugsermächtigungsverfahren durch das neue SE-PA-Lastschriftverfahren abgelöst. Im Vortrag werden die Anforderungen an die SEPA-Lastschrift dargestellt und eine Priorisierung auf Basis rechtlicher bzw. wirtschaftlicher Folgen vorgenommen. Dadurch sollen den betroffenen Unternehmen konkrete Handlungsempfehlungen gegeben werden um ihre vorhandenen Ressourcen in den jeweiligen SEPA-Projekten optimal einzusetzen. Zum Download

Vorträge der VOI-Akademie: De-Mail - Der digitale Brief und seine Archivierung

RZ DMS12 100De-Mail – De-Mail Verifikation – Archivanbindung -  beweiswerterhaltende Langzeitarchivierung - neue Techniken und neue Herausforderungen für Anwender und Hersteller. Zum Download

Vorträge der VOI-Akademie: Integration von ECM in Microsoft Dynamics

DMS12Dieser Vortrag beleuchtet die unterschiedlichen Integrationsmöglichkeiten von ECM Produkten in Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics CRM, sowohl unter technischen, wie auch unter organisatorischen Gesichtspunkten. Zum Download

Vorträge der VOI-Akademie: Langfristige Datenhaltung absichern auf optischen Medien

DMS12Die Optical Archive Group ist ein internationaler Zusammenschluß der Hersteller und Anbieter optischer Speichersysteme zur Promotion langfristiger Datenhaltung auf optischen Medien mit professionellen und besonders langlebigen Produkteigenschaften.

Vorträge der VOI-Akademie: Social Business - Mehr als Facebook & Co.?

DMS12Das neue Zauberwort für Unternehmen und Organisationen heißt „Social Business“. Dabei geht es längst nicht mehr nur darum, als Organisation auch in Facebook, LinkedIn, Youtube oder ähnlichen Plattformen vertreten zu sein.  Social Business wird inzwischen auch und gerade für die organisationsinterne Kommunikation erfolgreich eingesetzt.