Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Praxisbeispiele aus der Logistik
Geschäftsprozesse
Archivierung und Speichermedien
Praxisbeispiele von Versorgungsunternehmen
Geschäftsprozesse
Praxisbeispiele aus der Finanzdienstleistungsindustrie
Praxisbeispiele aus der öffentlichen Verwaltung
DMS und ECM
Archivierung und Speichermedien
Praxisbeispiele aus der Life-Science-Branche
Praxisbeispiele aus dem Healthcare-Bereich
IT Sicherheit und Compliance
Praxisbeispiele aus der Industrie

EIMtoday: Wissenswertes zu Enterprise Information Management by VOI.

Kompetent, unabhängig und neutral.

Der VOI ist der Fachverband für Anbieter und Anwender

im Bereich Enterprise Information Management.


Kostenkontrolle und schneller Zugriff für eine effiziente Archivierung in Unternehmen

Online-Archivierung mit bpi cloud archive

Goldkuhle GmbH und Co. KG, Spezialist für konstruktiven Glasbau, Glasveredelung und Naturstein, will die Vorteile einer flexiblen Cloud-Computing-Lösung nutzen und hat sich für die digitale Archivierungslösung mit direktem Zugriff aus dem Netz entschieden.

Compart auf der DOXNET 2014: Prozessautomatisierung in der Dokumentenverarbeitung und elektronischer Postverkehr im Fokus

Böblingen/Baden-Baden, 14. Mai 2014 – Die zum 1. Juli in Kraft tretende De-Mail-Pflicht für deutsche Behörden bestimmt thematisch auch Comparts Auftritt auf der DOXNET Fachkonferenz vom 23. bis 25. Juni 2014 in Baden-Baden. Das auf die Aufbereitung und Ausgabe von Dokumenten jeder Art und jedes Formats spezialisierte Unternehmen zeigt auf dem Branchentreffen, wie sich gängige elektronische Postdienste einfach und nahtlos in bestehende Output-Management-Strukturen integrieren lassen.

lobonet 2014 – Enterprise Information Management im Fokus

Das lobonet ist das Highlight für alle Kunden, Interessenten und Partner der DM Dokumenten Management GmbH. Die diesjährige Veranstaltung findet am 04. Juni 2014 im PUC, Puchheimer Kulturzentrum, Oskar-Maria-Graf-Str. 2 in Puchheim, statt und steht unter dem Motto: „Information im Fokus".

“Deutsche See“ automatisiert Rechnungsverarbeitung

“Deutsche See“ GmbH, Deutschlands größter Anbieter für Fisch und Meeresfrüchte, hat seinen gesamten Rechnungseingang mit einer umfassenden Lösung von bpi solutions automatisiert. Alle Belege werden am Firmensitz in Bremerhaven mit BPM inspire und smartFIX verarbeitet und in dg hyparchive revisionssicher archiviert. Die Integration des ERP- und Archiv-Systems garantiert eine hohe Automatisierungsquote und spart Arbeitszeit. Durch die automatisierte Rechnungsbearbeitung gelingt “Deutsche See“ eine deutliche Kostensenkung sowie eine Erhöhung der Effizienz und Transparenz in ihren Geschäftsprozessen.

Neue ELO ECM Suite zur ECM World-Premiere

Stuttgart, 7. Mai 2014 – Vom 3. bis 4. Juni 2014 präsentiert sich ELO Digital Office als einer der Sponsoren auf der ECM World im Congress Center Düsseldorf an Stand S1 im Sponsorenbereich. Unter dem Motto „Leichtigkeit für Ihr Business“ stellt der Stuttgarter Hersteller von Enterprise-Content-Management (ECM)-Software auf der Kongressmesse die ELO ECM Suite 9 vor: Sowohl ELOprofessional als auch ELOenterprise zeigen sich im neuen, an die Oberfläche von Windows 8 angelehnten Design. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen das neue Bedienkonzept sowie das Feature ELO Collaboration.

Geballte PDF-Kompetenz auf der ECM World

Berlin, 07. Mai 2014. Die PDF Association unterstützt als Partner die ECM World und ist dort auch mit einem eigenen Stand vertreten. Darüber hinaus präsentieren sich mehrere Mitglieder des internationalen Verbandes auf der zweitägigen Kongressveranstaltung mit begleitender Fachausstellung. Besucher der ECM World, die am 3. und 4. Juni 2014 in Düsseldorf stattfindet, haben somit sehr gute Möglichkeiten, sich über alle PDF-Standards zu informieren.

Mit DMS, ECM und EIM zum Unternehmenserfolg - BCT mit Praxisvortrag am FIR der RWTH Aachen

Obwohl wir in einer Informationsgesellschaft leben und das digitale Arbeiten immer wichtiger wird, vertrauen viele Unternehmen beim Thema Informationsmanagement nach wie vor auf papier- und ortsgebundene Lösungen. Je nach Größe einer Organisation, der Menge an Dokumenten und einer Vielzahl zur Verfügung stehenden Kommunikationskanäle kann dieser Vorgang allerdings sehr schnell komplexe und unübersichtliche Ausmaße annehmen.